Unternehmenshistorie

  • Am heutigen Standort wurde im Jahr 1890 eine Tuchfabrik gegründet.
  • Im Jahr 1928 übernahm Willy Schmitz die Firma Gebr. Aschaffenburg aus der Insolvenz.
  • Im Jahr 1932 wurde sie als Tuchfabrik Willy Schmitz GmbH & Co. KG neu gegründet.
  • Im Jahr 1970 übernahm der damalige Gesellschafter Friedhelm Schmitz die Firma OGUS Netze- u. Wirkwaren GmbH & Co. KG in Oberndorf.
  • Bis heute arbeitet die OGUS als Schwesterunternehmen intensiv mit der Tuchfabrik Willy Schmitz zusammen.
  • 1995 trat die dritte Generation in die Unternehmensgruppe ein.
  • Bis zum Jahr 2016 leiteten die beiden Geschäftsführer Markus Schmitz (Dipl. Ingenieur Textil) und Andreas Schmitz (Dipl. Betriebswirt) das Unternehmen gemeinsam.
  • Im Jahr 2017 übernahm Markus Schmitz 100 % der Gesellschaftsanteile der Tuchfabrik Willy Schmitz.

Geschäftsführer Markus Schmitz

Heute steht die Tuchfabrik Willy Schmitz für ein traditionelles Familienunternehmen mit modernsten Produktionsanlagen und einer nachfrageorientierten Produktpalette.

 

Das Schwesterunternehmen OGUS Netze- u. Wirkwaren GmbH & Co. KG ist spezialisiert auf die Produktion von Laminaten, Saugbändern für die Tabakindustrie, Tarnnetzen und Zuschnittsteilen.

Mehr unter: https://www.ogus.de

Unser Verhaltenscodex für Vertragspartner:

Download
TWS-Verhaltenscodex für Vertragspartner.
Adobe Acrobat Dokument 119.6 KB

Menü